Czy opony cierne są wystarczająco dobre?

Opony na każdą pogodę

Opony cierne to inna nazwa opon bez kolców, ponieważ nie używają kolców do zapewnienia przyczepności na lodzie. W przypadku opon zimowe masz zasadniczo dwa różne typy opon, masz opony z kolcami i opony bez kolców. Oprócz tego masz również obie opony, które są przeznaczone tylko na sezon zimowy, a zatem nazywane oponami zimowymi, i masz opony na każdą pogodę, które, jeśli są zatwierdzone na zimę, mogą obsługiwać wszystkie różne warunki pogodowe, w tym pogodę zimową. Dlatego opony na każdą pogodę mogą być używane przez cały rok i nie musisz się martwić, kiedy je zmienić lub jakiejkolwiek prognozy pogody.

Opony cierne świetnie sprawdzają się w oponach zimowych i mają mieszankę gumową, dzięki czemu są miękkie i elastyczne w niskich temperaturach, dzięki czemu zapewniają dobrą przyczepność nawet w bardzo niskich temperaturach. Wzór bieżnika jest dostosowany do warunków zimowych, dzięki czemu mają doskonałą przyczepność i przyczepność na śniegu, a wzór jest również dobry w zapobieganiu poślizgowi. Slush może być bardzo zdradziecki, ponieważ bardzo trudno jest uzyskać kontrolę. Aby uniknąć poślizgu, opony będą musiały przesunąć błoto na boki, aby zachować kontrolę. Wywiera to duży nacisk na projekt bieżnika i jego rowków.

Bieżnik opon ciernych to miejsce, w którym dzieje się cała magia. Zostały one starannie opracowane z biegiem czasu, z niekończącymi się testami w celu poprawy wydajności. Muszą zapewniać doskonałą przyczepność zarówno na lodzie, jak i śniegu. Dla oblodzonych powierzchni opracowali bieżnik zawierający kriokryształy, które są dodawane jako cząsteczki przyczepności. Używają również lameli, aby zapewnić dobrą przyczepność i dodali wielopłaszczyznowe pazury śniegu między blokami bieżnika. Wszystkie te zmiany sprawiły, że opony bez kolcowania są prawie tak dobre, jak opony z kolcami podczas zimy; jednak nabijane kolce nadal mają niewielką krawędź na oblodzonych powierzchniach.

Opony na każdą pogodę nie mają kolców, a także muszą zapewnić przyczepność na bieżniku. Wyzwanie polega jednak na tym, że opona musi być przystosowana do wszystkich rodzajów pogody. To sprawia, że ​​jest to bardziej kompromisowa opona, ponieważ bieżnik musi spełniać zarówno warunki zimowe, jak i letnie.

Kiedy opony cierne są lepsze?

Opony cierne mogą mieć nieco gorszą przyczepność na lodzie niż opona z kolcami, ale zapewniają bardzo dobrą elastyczność w stosunku do nich. Nie ma ograniczeń dotyczących używania opon ciernych, więc możesz je mieć przez cały rok, ale działają one gorzej niż opony letnie, więc nie jest to wskazane. Swoboda nieprzestrzegania żadnych dat i nie ma żadnych ograniczeń podczas podróży między krajami, dzięki czemu można z nich korzystać w dowolnym kraju.

Dobrej jakości opony bez kolcowania mają zwykle bardzo niski opór toczenia; powoduje to niższe zużycie paliwa podczas jazdy. W wyniku tego zużycie opon będzie również niższe. Oba te czynniki są przyjazne dla środowiska i połączone z zieloną oponą, która jest produkowana z olejów o niskiej zawartości związków aromatycznych i bez toksycznych chemikaliów,

Więcej informacji na temat opon ciernych można znaleźć na stronie: https://www.nokiantyres.pl/

Kilka dobrych rad dotyczących opon

opon zimowych

Ponieważ opony są tak ważnym elementem bezpieczeństwa w Twoim samochodzie, ważne jest, aby posłuchać dobrych rad na ich temat. Obejmuje wszystko – od tego, na co należy zwrócić uwagę przy zakupie nowych opony, jak je konserwować i kiedy je zmieniać. Dla optymalnego bezpieczeństwa musisz upewnić się, że masz odpowiednią oponę na odpowiedni sezon. Zimowa jazda w warunkach zimowych wymaga odpowiednich opon z homologacją zimową. Prowadzenie pojazdu bez opon zimowych w warunkach zimowych jest niebezpieczne i zależnie od regionu.

Zakup nowych opon

Przy zakupie nowych opon ważne jest, aby zdawać sobie sprawę, że wszystkie opony nie są takie same, więc musisz zdobyć trochę wiedzy na temat opon. Robiąc to, miejmy nadzieję, że zrozumiesz także, jak ważne są one w określaniu bezpieczeństwa twojego pojazdu i jak mogą wpływać na osiągi twojego pojazdu. Musisz sparować pojazd z odpowiednimi oponami, co do osiągów (prędkość, obciążenie), warunków pogodowych (zima, lato), wymiarów (samochody osobowe, SUV, furgonetki, lekkie ciężarówki), rodzaju silnika (benzyna, elektryczny, hybrydowy) i rodzaj nawierzchni (na drodze, w terenie).

Po wybraniu właściwego rodzaju opony, jeśli chodzi o wymiary i osiągi, ważna część wyboru opony na sezon będzie miała ogromne znaczenie dla bezpieczeństwa. Będziesz miał do wyboru kilka opcji opon, ponieważ możesz wybrać dedykowane opony zimowe, co oznacza, że ​​będziesz przełączać się między oponami letnimi i zimowymi. Lub jeśli mieszkasz w obszarach, w których zima nie jest tak duża, możesz wybrać oponę na każdą pogodę.

Konserwacja opon

Ten krok ma na celu zapewnienie, że opony będą utrzymywane w dobrym stanie do jazdy, tak aby trwały tak długo, jak zamierzono.Właściwa konserwacja obejmuje regularne sprawdzanie stanu opon, które odbywa się dość szybko, sprawdzając, czy nie mają wad wizualnych. W przypadku zauważenia wad wizualnych opon należy skonsultować się z serwisem opon.

Musisz także sprawdzić głębokość bieżnika opon, abyś wiedział, kiedy trzeba je wymienić na nowe.Ciśnienie w oponach należy sprawdzać regularnie i zmienia się ono w zależności od temperatury, dlatego warto je sprawdzić, gdy występują duże zmiany temperatury. Niskie ciśnienie w oponach zwiększa zużycie opon i zwiększa zużycie paliwa przez pojazd.

Obrót opon, poprzez naprzemienne ustawianie przedniej i tylnej pozycji, zapewni dłuższą żywotność opon i możliwość wymiany wszystkich 4 opon jednocześnie. Tylko zmiana 2 opon nie jest dobra z punktu widzenia bezpieczeństwa, ponieważ będziesz mieć inną przyczepność z przodu i z tyłu, co może powodować nadmierne i nieprawidłowe sterowanie.

Kiedy zmieniać opony

Opony należy wymienić na nowe, gdy opony się zużyją, co jest określone przez głębokość bieżnika. Kiedy spadnie poniżej 4 mm, nadszedł czas, aby przejść na nowy zestaw opon.Jeśli chodzi o zmiany sezonowe, musisz zmienić przed nadejściem zimy i powrócić do opon letnich, gdy masz pewność, że nie powróci zima.

Więcej informacji na temat wyszukiwania dobrych opon można znaleźć na stronie: https://www.nokiantyres.pl/

Die meisten Unfälle ereignen sich in der Wintersaison

winterreifen

Wintersaison ist die gefährlichste Zeit zum Fahren. Die meisten Unfälle ereignen sich bei plötzlichen Wetterwechseln und Menschen werden mit Reifen erwischt, die nicht für das Winterwetter geeignet sind. Diese Reifen können von Kotflügelbiegern bis hin zu schwereren Unfällen reichen. Die größte Herausforderung besteht darin, dass Reifen, die nicht für Winterbedingungen vorgesehen sind, nur sehr wenig Grip bieten. Der Bremsweg wird ebenfalls erheblich verlängert, was die gebogenen Biegungen an Kreuzungen verursacht.

Es liegt in der Verantwortung aller, dafür zu sorgen, dass die Reifen ausreichend Grip bieten, bevor sie sich auf den Weg machen. Es ist gefährlich für den Fahrer, sich auf den Weg zu machen, und für alle Personen, die sich in der Nähe des Fahrers aufhalten, wenn sie im Winter ohne Winterreifen fahren. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf die bevorstehende Wintersaison vorbereitet zu sein und sicherzustellen, dass Sie die Reifen wechseln, bevor das Winterwetter eintrifft. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es kein Winterwetter gibt, geht es Ihnen gut und Sie können mit Ihren aktuellen Reifen sicher weiterfahren. Wenn Sie jedoch mit etwas Winterwetter rechnen, müssen Sie einige für den Winter zugelassene Reifen auf Ihre Reifen setzen Fahrzeug, wenn Sie es noch fahren möchten.

Bei den im Winter zugelassenen Reifenoptionen handelt es sich um einige Allwetterreifen und solche die als Winterreifen oder Schneereifen bezeichnet werden. Diese Reifen sind nur für den Wintergebrauch bestimmt und müssen mit einem anderen Satz für die Sommerperiode kombiniert werden. Sie haben also die Möglichkeit, ein Set zu haben, das das ganze Jahr über verwendet werden kann, oder zwischen Winterreifen und Sommerreifen zu wechseln. Letzteres sorgt das ganze Jahr über für eine bessere Leistung. Allerdings muss der Reifen rechtzeitig gewechselt werden, bevor es anfängt zu schneien. Sie haben bessere Wintereigenschaften und bessere Sommereigenschaften, da jeder Reifen besser für das in diesen Zeiträumen vorherrschende spezifische Wetter optimiert werden kann.

Der Allwetterreifen bietet Ihnen eine sehr gute Flexibilität und ist eine sehr gute Option für Gebiete, in denen nicht immer Winterreifen erforderlich sind. Es ist eine sehr gute Option für diejenigen, die derzeit keine Winterreifen verwenden, da diese das ganze Jahr über verwendet werden können, sodass Sie immer noch einen Reifensatz haben, aber das ganze Jahr über sicher fahren können. Dies ist hervorragend, wenn Sie Ihr Auto wirklich für den täglichen Gebrauch benötigen, da Sie bei keinem Wetter das Auto zurücklassen können. Wenn Sie also Winterwetter haben und keine zwei Sets möchten haben, empfehle ich Ihnen, diese zu kaufen. Sie müssen die Reifen jedoch mindestens einmal im Jahr drehen um einen gleichmäßigen Reifenverschleiß zwischen Vorder- und Hinterreifen zu gewährleisten. Es ist immer besser, einen kompletten Satz zu kaufen, da ein unterschiedlicher Griff zwischen Vorder- und Hinterachse die Fahrleistung beeinträchtigen kann.Weitere Informationen zu Winterreifen finden Sie unter: https://www.nokiantyres.ch/

Betrachten Sie einen wintergeprüften Allwetterreifen für diesen Winter

Allwetterreifen

Da der Winter näher rückt, ist es an der Zeit zu überlegen, welche Reifenoption Sie für diesen Winter wählen sollten. Wenn Sie bereits Winterreifen haben, müssen Sie die Profiltiefe prüfen und bewerten, ob diese noch für eine weitere Saison geeignet sind. Der schlimmste Fehler, den Sie machen können, ist zu glauben, dass Sie ohne Winterreifen auskommen, wenn Sie in einem Gebiet leben, das eisige Temperaturen oder etwas Schnee hat. Das Fahren ohne Winterreifen unter diesen Bedingungen ist mit einer Gefahr verbunden, wenn Sie Schnee oder Eis haben.

Sie müssen nicht über Schnee oder Eis verfügen, damit die Winterreifen besser als die Sommerreifen sind. Die Winterreifen sind besser als die Sommerreifen, sobald die Temperatur unter null Grad fällt. Dies ist ein guter Grund, warum Sie die Reifen bereits wechseln sollten, wenn die Temperatur unter Null sinkt, und Sie sollten Winterreifen während der gesamten Zeit mit Minusgraden verwenden.

Die Allwetterreifen bieten Ihnen eine hervorragende Möglichkeit, das ganze Jahr über Sicherheit beim Fahren zu haben unabhängig von den Wetterbedingungen, denen Sie beim Fahren ausgesetzt sind. Das ist natürlich viel besser, als überhaupt nicht auf Winterreifen umzusteigen oder die Reifen zu spät zu wechseln, wenn der Schnee bereits eingetroffen ist. Allwetterreifen geben Ihnen viel Flexibilität, da Sie immer fahrbereit sind. Sie sind hervorragende Reifen, da Sie das ganze Jahr über mit ihnen fahren können und sich keine Sorgen um Reifenwechsel machen müssen. Sie werden nie mit den falschen Reifen erwischt. Wenn Sie also jeden Tag stark von Ihrem Auto abhängig sind, bieten Ihnen diese Reifen mit der möglichkeit das auto jeden tag zu benutzen.

Die Allwetterreifen eignen sich sehr gut für Gebiete, in denen die Wintersaison nicht klar ist, aber gelegentlich Schnee fällt. Dies sind die häufigsten Problembereiche, da keine Winterreifen verwendet werden und die Unfallwahrscheinlichkeit drastisch steigt. Mit Allwetterreifen können Sie und Ihre Familie sicher fahren, ohne sich um Wettervorhersagen kümmern zu müssen.

Wenn Sie in Gebieten mit klaren Wintern leben, mit mehreren Monaten Winterwetter, das Schnee einschließt. Hier sind die Bedingungen so, dass sie die Verwendung bestimmter Reifen für diesen Zeitraum rechtfertigen. Hier ist es besser, einen speziellen Winterreifen zu wählen, der entweder mit oder ohne Spikes ausgestattet sein kann. Dies gibt Ihnen das beste Sicherheitsprofil während der Wintersaison, erfordert jedoch, dass Sie sie vor Beginn der Wintersaison montiert haben und sie so lange laufen lassen, wie die Wintersaison dauert. Wenn Sie den Beginn des Schnees verpassen, sind Sie in Gefahr, wenn Sie fahren müssen. Spikereifen können einige Einschränkungen aufweisen und sind möglicherweise nicht in allen Bundesstaaten oder auf allen Straßen zulässig. Überprüfen Sie daher die örtlichen Vorschriften. Die Haftreifen unterliegen keinerlei Einschränkungen.Weitere Informationen zu Winterreifen finden Sie unter: https://www.nokiantyres.ch/

Sind Haftreifen gut genug?

Haftreifen

Reibungsreifen sind ein anderer Name für Haftreifen, da sie keine Spikes verwenden, um den Grip auf Eis zu verbessern. Für Winterreifen haben Sie grundsätzlich zwei verschiedene Reifentypen, Sie haben die Spikereifen und Sie haben die nicht-Spikereifen. Darüber hinaus haben Sie auch beide Reifen, die nur für die Wintersaison bestimmt sind und daher als Winterreifen bezeichnet werden, und Sie haben Allwetterreifen, die, wenn sie wintergeprüft sind, alle Wetterbedingungen, einschließlich Winterwetter, bewältigen können. Die Allwetterreifen können daher das ganze Jahr über verwendet werden, und Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wann Sie Änderungen vornehmen müssen oder welche Wettervorhersage Sie haben.

Die Haftreifen eignen sich hervorragend für Winterreifen und verfügen über eine Gummimischung, die sie bei niedrigen Temperaturen weich und flexibel macht, sodass sie auch bei sehr niedrigen Temperaturen einen guten Grip gewährleisten. Das Profil ist auf die winterlichen Bedingungen abgestimmt, so dass es einen hervorragenden Grip und Traktion auf Schnee hat und das Profil auch gut gegen das Schleudern ist. Matsch kann sehr tückisch sein, da es sehr schwierig ist, die Kontrolle zu erlangen. Um Schlammflug zu vermeiden, müssen Ihre Reifen den Schlamm zur Seite schieben, um die Kontrolle zu behalten. Dies übt großen Druck auf das Design des Profils und seiner Rillen aus.

Auf dem Profil der Haftreifen geschieht die ganze Magie. Sie wurden im Laufe der Zeit sorgfältig entwickelt und endlos getestet, um die Leistung zu verbessern. Sie müssen sowohl auf Eis als auch auf Schnee einen hervorragenden Grip bieten. Für eisige Untergründe haben sie eine Lauffläche entwickelt, die Kryokristalle enthält, die als Grippartikel zugesetzt werden. Sie verwenden auch Lamellen, um einen guten Grip zu erzielen, und haben facettenreiche Schneekrallen zwischen den Profilblöcken angebracht. Alle diese Entwicklungen haben dazu geführt, dass die Reifen ohne Spikes im Winter fast genauso gut sind wie die Reifen mit Spikes. Die Noppen haben jedoch immer noch eine leichte Kante auf eisigen Oberflächen.

Die Allwetterreifen haben keine Spikes und müssen auch den Grip durch das Profil schaffen. Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass der Reifen für alle Wettertypen geeignet sein muss. Dies macht ihn eher zu einem Kompromissreifen, da das Profil sowohl den Winter- als auch den Sommerbedingungen gerecht werden muss.

Wann sind die Haftreifen besser?

Reibungsreifen haben auf Eis möglicherweise einen etwas schlechteren Grip als Spikes, bieten jedoch eine sehr gute Flexibilität. Es gibt keine Einschränkung für die Verwendung von Reibungsreifen, so dass Sie diese grundsätzlich das ganze Jahr über verwenden können. Sie weisen jedoch eine schlechtere Leistung als Sommerreifen auf, sodass dies nicht ratsam ist. Die Freiheit, keine Daten einhalten zu müssen, und es gibt keine Einschränkungen, wenn Sie zwischen Ländern reisen. Sie können diese also in jedem Land verwenden.

Gute, nicht mit Spikes versehene Qualitätsreifen haben in der Regel einen extrem niedrigen Rollwiderstand. Dies führt zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch während der Fahrt. Dadurch wird auch der Reifenverschleiß geringer. Beide Faktoren sind gut für die Umwelt und werden mit einem Rohreifen kombiniert, der mit aromatenarmen Ölen und ohne giftige Chemikalien hergestellt wird.

Weitere Informationen zu Reibreifen finden Sie unter: https://www.nokiantyres.ch/

Ein guter Rat für Ihre Reifen

Sommerreifen

Da die Reifen ein so wichtiges Sicherheitsmerkmal in Ihrem Fahrzeug sind, ist es wichtig, einige gute Ratschläge dazu zu hören. Dies deckt alles ab, was Sie beim Kauf neuer Reifen beachten sollten, wie diese zu warten sind und wann sie zu wechseln sind. Für optimale Sicherheit müssen Sie sicherstellen, dass Sie den richtigen Reifen für die richtige Jahreszeit haben. Für das Fahren im Winter unter winterlichen Bedingungen sind geeignete Winterreifen erforderlich. Es ist gefährlich und je nach Region auch illegal, bei winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen zu fahren.

Kauf neuer Reifen

Beim Kauf neuer Reifen ist es wichtig zu wissen, dass nicht alle Reifen gleich sind. Sie müssen sich daher mit den Reifen vertraut machen. Auf diese Weise werden Sie hoffentlich auch verstehen, wie wichtig sie für die Bestimmung der Sicherheit Ihres Fahrzeugs sind und wie sie sich auf die Leistung Ihres Fahrzeugs auswirken können. Sie müssen Ihr Fahrzeug mit den richtigen Reifen koppeln, was Leistung (Geschwindigkeit, Ladung), Wetterbedingungen (Winter, Sommer), Abmessungen (PKW, SUV, Lieferwagen, leichte LKW), Motortyp (Benzin, Elektromotor, Hybrid) und Art der Oberfläche (auf der Straße, im Gelände).

Sobald Sie den richtigen Reifentyp in Bezug auf Abmessungen und Leistung ausgewählt haben, ist der wichtige Aspekt bei der Auswahl eines Reifens für die Saison für Ihre Sicherheit von größter Bedeutung. Sie haben die Wahl zwischen einigen Reifenoptionen, da Sie sich für dedizierte Winterreifen entscheiden können, was bedeutet, dass Sie zwischen Sommerreifen und Winterreifen wechseln. Oder wenn Sie in Gegenden leben, in denen nicht so viel Winter herrscht, können Sie eine Allwetterreifen wählen.

Reifen pflegen

Mit diesem Schritt stellen Sie sicher, dass sich Ihre Reifen in einem guten fahrbaren Zustand befinden, damit sie so lange halten, wie beabsichtigt.

Zur ordnungsgemäßen Wartung gehört die regelmäßige Überprüfung des Reifenzustands, die relativ schnell durchgeführt wird, indem festgestellt wird, ob sie optische Mängel aufweisen. Wenden Sie sich an eine Reifentankstelle, wenn Sie optische Mängel an den Reifen feststellen.

Sie müssen auch die Profiltiefe der Reifen überprüfen, damit Sie wissen, wann sie gegen neue ausgetauscht werden müssen.

Der Reifendruck sollte regelmäßig überprüft werden und variiert mit der Temperatur. Daher ist es ratsam, ihn zu überprüfen, wenn sich die Temperatur stark ändert. Niedriger Reifendruck erhöht den Reifenverschleiß und erhöht den Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs.

Die Rotation der Reifen durch Abwechseln der vorderen und hinteren Position stellt sicher, dass die Reifen länger halten und alle 4 Reifen gleichzeitig gewechselt werden können. Nur das Wechseln von 2 Reifen ist aus Sicherheitsgründen nicht gut, da Sie die vordere und hintere Position unterschiedlich festhalten, was zu einem Über- und Untersteuern führen kann.

Wann Reifen wechseln?

Wenn die Reifen abgenutzt sind, sollten sie durch neue Reifen ersetzt werden. Dies wird durch die Profiltiefe bestimmt. Wenn es unter 4 mm fällt, ist es Zeit, auf einen neuen Reifensatz zu wechseln.

Wenn es um saisonale Veränderungen geht, müssen Sie vor dem Eintreffen des Winterwetters umsteigen und wieder auf Sommerreifen umsteigen, wenn Sie sicher sind, dass das Winterwetter nicht wiederkehrt.

Weitere Informationen zum Auffinden guter Reifen finden Sie unter: https://www.nokiantyres.ch/

Best performance results in best forest productivity

pneus de tracteur

Since the equipment are getting bigger and heavier, you can often run the business more effectively. Less manpower can be used and more trees can be cut per hour. To achieve the best performance out of the newer machines that have been designed for optimal performance you need to also make sure that they have the best possible tires to ensure that the equipment can deliver the performance it was designed to deliver. If you have tires that can’t provide the necessary grip or tires to get you up the hills or that rupture due to the heavy loads or sharp stubs. 

Forest driving is quite extreme, you don’t always have any clear paths and the surface is everything but smooth and level. You will face anything from moss covered rocks, bogs, muddy hills to just overgrown forests and this is what you have to drive through without having any problems with grip or damaging the tires. All the forest tires will need to have some minimum requirements when it comes to durability and grip, but when you make sure that you get the best possible tires you want to make sure that they give you the best possible performance.

The operation should not be impacted by weather, where heavy rain or even snow would cause delays to the operations. You will need to get the job done regardless of external conditions. Proper tires will not stop a skidder getting up a muddy hill just due to heavy rain, the tires should provide so good grip that you can get up and continue operating regardless of weather. Nokian Tyres are the global leader in forest tires and their logger tires Nokian Logger King are made for the biggest equipment in the hardest conditions, where you need a tire that will not let you down. For skidders that have to pull full sized trees through the forest to the landing, the will need very durable skidder tires that have sufficient grip to be able to pull the trees behind the skidder.

You also don’t want to tires to rupture, cut or crack when being far into the woods. Tire related problems are always costly if they happen at distant work sites. This is why investing in tires that can provide you with long trouble free service life with non-existing problems at distant locations; the business will save a lot of money. You will still to do regular maintenance and service to the tires to make sure that you can avoid unscheduled downtime. However, scheduled maintenance comes at a fraction of the cost compared to unscheduled maintenance, as it is preventive maintenance. It can often be as simple as cleaning the tires and checking for cuts and cracks. You also need check the tire pressure and refilling it if needed. Then checking the tread depth to know if your tires are worn out and have to be replaced. Make use of the technical tire manual for checking the correct tire pressure.

For more information regarding forest tires, visit: https://www.nokianheavytyres.com/

Winter might affect your transport business

but and truck

Winters provide for some of the toughest conditions for truck drivers. You go from roads that are quite simple to maneuver to snowy and icy roads that are very slippery and can easily cause accidents. The pure weight of the whole rig makes it very important to have sufficient winter tires so that the truck can be stopped if needed and not act as a gliding projectile on a slippery road. Where there is very little grip to be had. Basically any vehicle that drives on roads during the wintertime in areas that will have winter weather should have winter tires. It is just common sense.

To have the best grip during harsh winter conditions, where the roads are snow filled you will need winter approved commercial tires, which have passed the stringent tests associated with winter tires. They will if they are approved have a symbol depicting a mountain ridge with 3 peaks with a snowflake symbol inside. This is often referred to as the 3PMSF symbols (3peak mountain snowflake). If you have these mounted on all positions of your truck you will be able to drive safely in winter conditions.

It is not only the safety of the goods that is being transported; it is also the safety of the driver of the truck and other drivers on the road around the truck. Trying to stop a heavy truck without proper tires on icy roads will need a very long braking distance. Summer tires do not have the winter grip to provide grip on winter surfaces and the tires tend to get hard at temperatures close to freezing, since the rubber compound is not optimized for winter conditions.

So for regional truck tires and long haul truck tires you will need the combination of excellent grip in all weathers, both summer and winter conditions. You will need low rolling resistance so that you can keep fuel costs and wear of the tires at a low level. Tires with good wear resistance, will provide you with longer service hours and less tire related problems. You want to avoid delays caused by tire related problems. These problems can be quite costly as the can require emergency repairs by the road, accidents and costly delays with penalties.

So be prepared and apply proper tire maintenance and equip the rig with proper tires for the season and weather conditions that you plan to face while doing the deliveries. Tire maintenance should be done often enough to avoid unscheduled problems. During the inspection the tire pressure should be check and tires should filled to the recommended tire pressure. The tread depth should be checked to ensure that they are in the recommended depth level. Any possible damages to the tires should be checked and evaluated to see if you can still operate safely with those tires or if they need to be repaired or replaced. With these things working on a satisfactory level, your transport business should have all the things in place to become profitable.

For more information regarding truck tires, visit: https://www.nokianheavytyres.com/

Commercial tires that get the job done regardless of weather

kesärenkaat

Truck require good quality commercial tires that can drive regardless of what weather condition that you will face when you drive. This can be very important if you drive long distances and across several different countries. Where you might drive from areas that have summer conditions and end up in areas that have winter conditions. To be safe you have to have winter tires that can handle these conditions. In some countries it is mandatory that you have proper winter tires to be able to drive legally.

Truck tires are designed for long distance driving, which will have low wear. They should have low rolling resistance so that they have low heat build up and tire wear. This will also give them low fuel consumption and low CO2 emissions. The truck tires will have 3 different tire options depending on the position on the truck. You have steer tires in the front that will have slightly different property requirements than the drive tires that needs to provide good traction. Then you have the trailer tires that will need to absorb the weight of the cargo that you carry.

You might also rely on winter condition driving where you would need winter approved tires, that can provide the truck with safe driving on snowy and icy roads. Here it is important that all the tires on the truck are winter tires and can provide the grip and control that you will need for safe driving. This will enable you to drive even in the countries that require winter tires for trucks to legally be able to drive in the country. The countries that don’t require it, will still allow you to use it if the tires are not studded and it provides you with extra safety if you have winter conditions.

If you need on and off road tiresfor your truck, which might be good for forest trucks on muddy roads or earthmoving sites. These tires will provide similar good properties regardless if you are driving on smooth highways or the more challenging off road terrain. For off road you require self-cleaning properties for such soft terrain such as mud, sand and snow. These tires require very unique combination of properties since

You can see the full range of tires in the technical tire manual, where you can assess the correct tire option for your truck. The full range of tires is quite vast and it is of course bigger as you will need different tires for the different position and also you have tire options based on weather, where you might need winter tires or tires that can handle all the weather around the year. Then you have the tires that can handle any type of terrain to make them even more versatile and very important addition to the industries that require both on and off road driving, while still relying on excellent performance.

For more information regarding commercial tires, visit: https://www.nokianheavytyres.com/

Improve your farming business by correct tire selection

tire

Today’s farming is heavily dependent on equipment, so the equipment selection becomes a critical step. A wrong selection can negatively impact your business. This is why both the equipment and its matching tires will need to be selected carefully. With the correct selection you should have a very good foundation to get the best productivity out of your farming business with the highest yield from the investment. The wrong selection can negatively impact the yield and add a lot of costs due to problems.

The equipment you select tend to be a big investment and will last many years to come, while the tires don’t last as long as the equipment does, but they are not either as big of an investment. Once you have invested into the equipment the agriculture tire selection becomes important to achieve the intended performance of the equipment. Tire selection is very important for productivity and can cause a lot of problems if the selection is done poorly. Bad tires can negatively impact the yield, can cause delays due to bad grip or bad performance or then add costs due to tire related problems or breakdowns.

For farming the best tires are the flotation tires, which have low surface pressure and thus low soil compaction. Soil compaction negatively impacts the yield, which makes it better to use tires that have as low impact as possible. Flotation tires should be used also as your agriculture trailer tires and for any attachments that require tires. Reducing compaction is an easy fix for increasing the yield. Flotation tires also provide excellent grip on soft surfaces and makes sure that you don’t sink into the sand or mud.

All modern farming tractors tend to have to drive on normal roads during the course of its work, if it is between the fields or deliveries or doing contracting work, they will require tires that have good properties on and off the field. On the field they need to have sufficient grip and traction, while on the road they need to provide a smooth ride with low rolling resistance for low fuel consumption and low tire wear.

Durability and ability provide long service hours with minimum downtime, is essential for minimizing your costs of the tires. If you are not able to keep the equipment running without breakdowns, you will add a lot of costs in repairs. Both the equipment and the tires will need maintenance, but it should be limited to scheduled maintenance and not the more costly unscheduled repairs that will add a lot of costs to your business. The equipment should provide long service life with the proper maintenance. You should still do regular maintenance such as checking the oil and tire pressure. Change the tires when the tread depth is below the recommended minimum, so that you can maintain the key properties of the tires. Use the technical tire manual for general specifications regarding the tires.

For more information regarding agriculture tires, visit: https://www.nokianheavytyres.com/