Größere Traktoren benötigen größere Reifen

les camions

Traktoren sind vielseitige Maschinen die für verschiedene Einsatzzwecke und Arbeiten verwendet werden können. Das hat dazu geführt, dass Traktoren immer größer und schwerer werden, um bei vielen Arbeiten produktiver zu sein. Die Motoren sind leistungsstärker geworden, um sie schneller und dadurch effektiver zu machen. Die Traktorreifen werden deswegen zusätzlich belastet. Der Nokian Tractor King wurde mit diesen Kriterien im Hinterkopf entworfen. Diese Traktoren wurden, wie wir wissen, für schwere Lasten entworfen, deswegen muss man auch einen Traktorreifen verwenden, der damit klarkommt. Erdbaureifen und Forstreifen musst immer schon so entworfen werden, dass sie mit harschen Konditionen klarkommen und wenig Wartung benötigen, damit die Arbeit erledigt werden kann.

Nokian Tyres hat eine Lücke im Markt entdeckt, in der es einen Bedarf für wirklich robuste Reifen für die Erdbewegung, Forstwirtschaft und den Straßenbau gab und wo die verwendeten Traktoren größer sind und man trotzdem eine gute Haftung benötigt. Mit diesen Reifen kann man mit wenig Wärmeentwicklung auf den Straßen fahren und trotzdem eine gute Haftung für die schweren Arbeiten im Gelände haben. Das kann die Produktivität bei bestimmen Arbeiten drastisch verbessern, besonders zwischen den Arbeiten, wenn man von einem Einsatzort zum nächsten fahren muss.

Einen Reifen herstellen zu wollen der mit der starken Abnutzung klarkommt und eine gute Haftung und hohe Geschwindigkeiten ermöglicht, hat dazu geführt, dass das Unternehmen einen neuen, einzigartigen Reifen mit einem sehr anders aussehenden Profildesign entwickelt hat. Das neue Profildesign und die mit Aramid verstärkten Seitenwände machen diesen Reifen zu einem großartigen Reifen für diese Anwendungen. Die verstärkten Reifenschultern verleihen diesem Reifen ein robustes Aussehen, das andeutet, dass es sich um einen wirklich starken Reifen handelt, der mit Steinen und auch mit den schweren Lasten beim Ziehen von Anhängern durch harsches Gelände klarkommt, ein Gelände in dem man auf die Haftung und die Resistenz der Gummimischung gegen Schnitte und Risse angewiesen ist.

Anspruchsvolle Maschinen die bei verschiedenen Arbeiten eingesetzt werden und unter anderem schwer belastet werden, unter harschen Konditionen und bei hohen Geschwindigkeiten im Gelände und außerhalb des Geländes, selbst auf Langstrecken, verwendet werden. Ein niedriger Benzinverbrauch und Reifen die unter der schweren Last knarren, mit einem gleichmäßigen Kontaktdruck aufgrund von mehr Gummikontakt mit der Oberfläche. Das wird eine gute Haftung, mit einer guten Stabilität und Kontrolle ermöglichen. Der Reifen hat auch mehr Ränder im Profilmuster, die Traktion erzeugen, um eine gute Haftung zu bieten, mit 50% mehr Rändern als ein traditionelles, stollenartiges Profil.  Sie haben auch den ganzen Reifen resistent gegen Einstiche gemacht. Das bedeutet, dass er aufgrund der geringen Wärmeentwicklung mit hohen Geschwindigkeiten klarkommt.

Die Traktoren können damit auf normalen Straßen bis zu 65 km/h schnell zwischen den Einsatzorten fahren und das ohne exzessive Abnutzung. Das erhöht die Produktivität und sorgt dafür, dass die durchgeführten Arbeiten profitabler sind. Dazu kommt noch die Robustheit und die geringe Abnutzung, trotz langer Fahrten im und außerhalb des Geländes, was diesen Reifen zu einem sehr robusten Traktorreifen für schwere Arbeiten an diversen Orten macht. Diese Reifen wurden gemacht um lange zu halten.

Für weitere Informationen zu den Nokian Tractor King Reifen können Sie uns hier besuchen: https://www.nokianheavytyres.de/

Die nordische Forstwirtschaft ist ein gut geführter Weltmarktführer

Skidderreifen

Die Forstwirtschaft war schon immer eine wichtige Industrie in Schweden, Norwegen und Finnland. Die Länder haben vieles gemeinsam, mit großen Landflächen auf denen Menschen nur an wenigen Orten leben und großen Teilen des Landes die unbewohnt sind, da die Bevölkerung im Vergleich zur Größe des Landes so klein ist. Große Teile sind von Wald bedeckt und wurden seit langer verwendet, um einer der weltweiten Marktführer für die Lieferung von Papier, Papierzellstoff und Holzprodukten zu werden. Schweden ist weltweit der zweitgrößte Exporteur für Papier, Papierzellstoff und Holzprodukten.

Schweden ist der Vorreiter für wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit. In Schweden sind 70% der Landesfläche von Wald bedeckt und die wichtigsten Bäume für Nutzholz sind die Rotfichte und der Waldkiefer und es sieht in allen nordischen Ländern so ähnlich aus, wobei es auch sehr viele Birken geben kann. Kiefern und Fichten sind die größte Gruppe mit ungefähr jeweils 40% und Birken mit 10% und die verbleibenden 10% verteilen sich auf andere Baumarten. Wälder sind auch ein erneuerbarer Rohstoff der das CO2 in der Atmosphäre verringert, da das Holz es speichert bis es verbrannt wird.

In den nordischen Ländern werden die Bäume bei den Forstarbeiten zugeschnitten, was eine umweltfreundlichere Methode ist, weil der Boden weniger belastet wird als wenn die Bäume über den Boden gezogen werden. Das Holz ist auch sauberer und man benötigt weniger technologisch anspruchsvolle Maschinen, was auch die Sicherheit durch die geschützten Kabinen erhöht. Es reicht aus einen Harvester und einen Rückezug als wichtigste Maschinen im Wald zu haben. Das bedeutet aber, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie die beste Ausrüstung haben, damit es zu keinen Problemen durch ungeplante Ausfälle aufgrund von Ausrüstungsschäden kommt. Es gibt ein paar Ausrüstungsmarken die sich als die beste Option herausgestellt haben und für die Reifen können Sie auf den weltweiten Marktführer für Forstreifen setzen: Nokian Tyres.

Nokian Tyres hat eine lange Geschichte im Bereich Forstreifen und ist der dominante Lieferant für Harvesterreifen, Rückezugreifen und auch Skidderreifen. Das Unternehmen stellt auch Forsttraktorreifen her und die Reifen für den Holztransporter. Für den Holztransporter benötigen Sie möglicherweise Reifen, die auch bei Eis und Schnee auf den Straßen eine gute Leistung bieten und einen Reifen der im Gelände und außerhalb des Geländes eine gute Leistung bietet. Für die Ausrüstung im Wald werden Sie eine sehr gute Haftung benötigen, da es dort herausfordernde Oberflächen gibt, von Sümpfen bis hin zu rutschigen Steinen. Haftung und Robustheit sind dort absolut essentiell.

Wenn Sie Forstreifen benötigen, dann wissen Sie, wo Sie sie finden können, wenn es robuste Reifen sein sollen, die auf jeder Oberfläche und bei jedem Wetter eingesetzt werden können. Reifen die zu den besten Reifen auf dem Markt gehören in Punkto Resistenz gegen Schnitte und Risse und Reifen die eine lange Einsatzzeit selbst bei schwierigen Umständen gewährleisten.

Für weitere Informationen zu Forstreifen können Sie uns hier besuchen: https://www.nokianheavytyres.de/

Fahren Bei Starkem Regen

Sommerreifen

Wenn Sie durch ein Gewitter fahren, dann werden Sie mindestens ein paar Herausforderungen bemerken. Eine davon ist die Haftung und eine andere ist die Tatsache, dass das Auto zu Aquaplaning neigt und die dritte Herausforderung ist, dass die Scheibenwischer das Wasser von der Windschutzscheibe entfernen müssen. Wenn Sie diese Herausforderungen meistern möchten, dann können Sie die Geschwindigkeit anpassen, hochwertige Reifen verwenden, die entworfen wurden um Aquaplaning zu verhindern und Scheibenwischer verwenden, die sich in einem guten Zustand befinden, damit sie das Wasser effektiv von der Windschutzscheibe entfernen können.

Aquaplaning kann gefährlich sein und sogar zu Unfällen führen, also ist es ein Phänomen mit dem Sie vorsichtig sein müssen. Es kommt dazu, wenn der Reifen den Kontakt mit der Straßenoberfläche verliert, da er nicht das Wasser auf der Straßenoberfläche wegstoßen kann. Spezielle Profildesigns und Muster haben das seitliche Abfließen des Wassers durch das Profil verbessert und auch die Möglichkeiten wie das Profil das Wasser speichern kann und dabei trotzdem in Kontakt bleiben kann. Polierte Rillen sind eine weitere Reifeninnovation, die die Reibung verringert und den Wasserfluss erhöht. Der Wasserfluss hängt stark von der Größe der Rillen ab, also bieten abgenutzte Reifen eine viel schlechtere Leistung, wenn es ums Aquaplaning geht.

Beim Aquaplaning verliert der Reifen den Kontakt und fängt an auf dem Wasserfilm zu gleiten, der sich zwischen dem Reifen und der Straße befindet. Dadurch haben Sie keine Kontrolle mehr über das Fahrzeug, da Sie die Haftung auf der Straße verlieren und jetzt nur noch auf dem Wasser gleiten. Das kann zu Unfällen führen. Menschen geraten auch in Panik, wenn sie die Kontrolle verlieren und fangen an das Lenkrad zu drehen. Das Beste was Sie tun können, ist die Geschwindigkeit zu verringern, bis Sie wieder die Kontrolle erlangen. 

Der Bremsweg ist auf nassen Oberflächen auch länger, was Sie beim Fahren bedenken müssen. Halten Sie also Abstand zu den Fahrzeugen vor Ihnen. Sie sollte Ihre Geschwindigkeit immer den Umständen anpassen und starker Regen ist nicht die beste Kondition zum Fahren, also sollten Sie die Geschwindigkeit dementsprechend anpassen. Die Geschwindigkeit zu verringern ist auch die beste Methode um aus dem Aquaplaning zu kommen.

Ein guter Weg, um für eine sichere Fahrt im Sommer zu sorgen, ist hochwertige Sommerreifen zu kaufen, die gute Aquaplaning-Eigenschaften haben. Sie sollten auch die Geschwindigkeit an die Regenintensität anpassen und daran wie viel Wasser auf der Straße liegt. Auf Straßen auf denen das Wasser schlecht abfließen kann, wird es häufiger zu Aquaplaning kommen. Sie müssen auf diese Straßen also noch langsamer fahren. Das Fahren im Regen kann entspannend sein, solange Sie Aquaplaning vermeiden und den längeren Bremsweg auf der nassen Oberfläche im Hinterkopf haben.

Für weitere Informationen zu guten Reifen für das Fahren bei regnerischen Konditionen können Sie uns hier besuchen: https://www.nokiantyres.de/

Benutzen Sie Die Reifenlabel Um Eine Bessere Entscheidung Zu Treffen

Sommerreifen

Die EU hat versucht die Reifenwahl zu vereinfachen. Die meisten Menschen kennen sich nicht so gut mit Reifen aus, obwohl alle Autobesitzer alle paar Jahre Reifen kaufen müssen. Sie sind ein wichtiges Sicherheitsmerkmal des Autos, daher sollte jeder in der Lage sein den besten Reifen für die jeweilige Situation zu wählen. Früher war es schwer die Reifen zu vergleichen und es ist heutzutage immer noch einigermaßen schwer. Das Reifenlabel hilft aber dabei die Entscheidung anhand von drei Faktoren etwas einfacher zu machen. Man sollte aber bedenken, dass es nicht die einzigen Faktoren sind, die wichtig sind bei der Reifenwahl.

Das Reifenlabel zeigt den Rollwiderstand des Reifens an. Das ist ein wichtiger Wert, besonders für den Benzinverbrauch. Ein Reifen mit einem hohen Rollwiderstand wird mehr Benzin verbrauchen als ein Reifen mit einem niedrigen Rollwiderstand. Deswegen gibt es keinen Grund einen Reifen mit einem hohen Rollwiderstand zu wählen, da man nur mehr Geld für Benzin ausgeben wird und öfter zum Tanken anhalten muss. Wenn mehr Benzin verbraucht wird, dann wird auch mehr CO2 ausgestoßen, was schlecht für die Umwelt ist.

Wenn Sie ein Elektroauto mit hohem Rollwiderstand haben, dann werden Sie mit jeder Ladung nicht so weit kommen. Sie verschwenden nur Energie, da Sie die Batterie öfter aufladen müssen. Die höhere Abnutzung durch das Gewicht von Elektroautos wird sehr wahrscheinlich ein Problem sein. Sie werden abnutzungsresistente Reifen benötigen und Reifen mit einem niedrigen Rollwiderstand.

Dann gibt es das Rollgeräusch, was Ihren Fahrkomfort beeinflusst, wenn das Reifengeräusch sehr laut ist. Bei Elektroautos kann dieses Problem sogar noch wichtiger sein, da diese Autos im Vergleich zu Autos mit Verbrennungsmotor normalerweise sehr leise sind. Es gibt natürlich keinen Grund einen Sommerreifen zu wählen, der ein lautes Reifengeräusch hat. Manche Premium-Reifenhersteller haben neue Technologien eingeführt, wie die leise Seitenwand-Technologie, um das Geräusch zu verringern und um zu verhindern, dass es in den Innenraum gelangt. 

Dann gibt es noch den Sicherheitsaspekt bei nassen Konditionen. Er hebt die Haftung hervor, die man bei herausfordernden nassen Oberflächen im Vergleich zur trockenen Straße hat. Er gibt auch an, wie schnell man das Auto abbremsen kann, wodurch der Bremsweg auf nassen Oberflächen deutlich wird.  Sie sollten mit diesen Informationen in der Lage sein eine bewusstere Entscheidung zu treffen.

Weitere Informationen darüber wie man das EU-Reifenlabel verwenden kann, um hochwertige Reifen zu finden, können Sie hier finden: https://www.nokiantyres.de/

Fahren bei starkem Regen

Sommerriefen

Wenn Sie durch Gewitter fahren, werden Sie zumindest einige Herausforderungen bemerken. Einer davon ist der Grip der zweite ist die Tatsache, dass das Auto zum Aquaplane neigt und die dritte Herausforderung ist, dass die Scheibenwischer die Windschutzscheibe vom Wasser reinigen müssen. Einige der Maßnahmen, um diese Herausforderungen zu bewältigen, bestehen darin, Ihre Geschwindigkeit entsprechend anzupassen, hochwertige Reifen zu haben, die Aquaplaning verhindern sollen, und dann Wischerblätter in gutem Zustand zu haben, damit das Wasser effektiv von der Windschutzscheibe entfernt wird .

Aquaplaning kann gefährlich sein und sogar zu Unfällen führen. Dies ist ein Phänomen, mit dem Sie vorsichtig sein müssen. Dies passiert, wenn der Reifen den Kontakt zur Fahrbahn verliert, da er das auf der Fahrbahn befindliche Wasser nicht wegdrücken kann. Spezielle Profildesigns und -muster haben die Art und Weise verbessert, wie Wasser durch den Faden zu den Seiten abgeleitet wird, und auch, wie das Profil Wasser halten kann, während es in Kontakt bleibt. Eine weitere Reifeninnovation sind die polierten Rillen, die die Reibung reduzieren und den Wasserfluss erhöhen. Der Wasserdurchfluss ist stark von der Größe der Rillen abhängig, sodass abgenutzte Reifen beim Aquaplaning wesentlich schlechter abschneiden.

Wenn Sie Aquaplaning erleben, verliert der Reifen den Kontakt und gleitet auf dem Wasserfilm, der zwischen dem Reifen und der Straße entsteht. Dadurch bleibt das Fahrzeug unkontrolliert, da Sie die Reifenreibung auf der Straße verlieren und nur noch auf dem Wasser schwimmen. In diesem Fall können Unfälle auftreten. Menschen geraten auch in Panik, wenn sie die Kontrolle verlieren und anfangen, das Lenkrad zu drehen. Am besten verlangsamen Sie die Geschwindigkeit, bis Sie den Kontakt wieder herstellen.

Der Bremsweg verlängert sich auch auf nasser Fahrbahn, was Sie beim Fahren berücksichtigen müssen. Halten Sie also Abstand zu den Fahrzeugen vor Ihnen. Sie sollten Ihre Geschwindigkeit immer den Umständen anpassen und starker Regen ist nicht die beste Voraussetzung für das Fahren, daher sollte die Geschwindigkeit entsprechend angepasst werden. Das Verringern der Geschwindigkeit ist auch der beste Weg, um aus dem Aquaplaning auszusteigen.

Ein guter Weg, um ein sicheres Fahren im Sommer zu gewährleisten, ist der Kauf hochwertiger Sommerreifen mit guten Aquaplaning-Eigenschaften. Sie sollten die Geschwindigkeit auch entsprechend der Intensität des Regens und der Menge des auf der Straße angesammelten Wassers anpassen. Straßen mit schlechter Entwässerung weisen eine höhere Aquaplaning-Häufigkeit auf. Auf diesen Straßen müssen Sie also noch langsamer fahren. Solange Sie Aquaplaning vermeiden und den längeren Bremsweg auf nasser Fahrbahn berücksichtigen können, kann das Fahren auch bei Regen entspannend sein.

Weitere Informationen zu guten Reifen für Fahrten bei Regen finden Sie unter: Nokian Tyres

Ganzjahres- oder Allwetterreifen: Welche Reifen kaufen?

Allwetterreifen

Bei solchen ähnlichen Namen kann es verwirrend sein, die richtigen Reifen zu wählen. Ein Ganzjahresreifen ist im Grunde ein Sommerreifen der für alle Jahreszeiten verwendet werden kann in denen das Wetter nicht unter dem Gefrierpunkt liegt. Wenn Sie unter dem Gefrierpunkt sind, benötigen Sie einen Winterreifen oder einen Winterreifen, zu dem auch ein Allwetterreifen gehören kann. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem sich die Temperatur und die Winterwetterbedingungen stark verändern, sollten Sie in dieser Saison eine Art Winterreifen haben. Dann haben Sie die Wahl, ob Sie die Reifen zwischen einem Winterreifen und einem Sommer- oder Ganzjahresreifen wechseln möchten oder ob Sie sich dafür entscheiden, das ganze Jahr nur einen Reifen zu verwenden, z. Wetterreifen.

Wenn Sie in Gebieten wie Florida leben, ist ein Sommerreifen möglicherweise in Ordnung, der im Grunde genommen ein Ganzjahresreifen ist. Sie müssen sich keine Sorgen um den Reifenwechsel machen. Der wahre Grund, warum Sie Reifen wechseln müssen, ist, dass Gummi ein relativ weiches Material ist und Sie mit Additiven die Weichheit in bestimmten Temperaturintervallen steuern können. Ein Sommerreifen wurde für Sommertemperaturen optimiert und das Problem tritt auf, wenn die Temperatur unter den Gefrierpunkt fällt, da der Gummi hart wird und seine Fähigkeit verliert, die erforderliche Reibung zu erzeugen. Darüber hinaus wurde das Profil nicht für Schnee oder Eis optimiert. Wenn Sie also mit Sommerreifen Winterbedingungen ausgesetzt sind, sind Sie in Gefahr.

Der Winter erfordert Winterreifen auf die gleiche Weise, wie die Sommer Sommerreifen oder Reifen für Sommertemperaturen, einschließlich Sommerreifen und Allwetterreifen, vorschreiben. Sie sind alle für heiße Sommertemperaturen und gelegentliche Gewitter ausgelegt, die im Sommer auftreten können.

Stellen Sie sicher, dass Sie nach Auswahl der Reifen – oder Reifenkombinationen -, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen  daran denken, diese angemessen zu warten. Die ordnungsgemäße Wartung umfasst regelmäßige Sichtprüfungen auf Schnitte oder Risse. Messen Sie die Profiltiefe, um sicherzustellen, dass sie über dem empfohlenen Grenzwert liegt, und prüfen Sie, ob die einzelnen Reifen und der Abstand zwischen den Reifen ungleichmäßig sind. Wenn Sie einen großen Unterschied zwischen den Vorder- und Hinterreifen bemerken, ist es Zeit, die Reifen zu drehen. Stellen Sie einfach die Vorderreifen auf die hintere Position und umgekehrt. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Reifen gleichzeitig abgenutzt sind. Es wird nicht empfohlen, mit Reifen unterschiedlicher Profiltiefe in unterschiedlichen Positionen des Fahrzeugs zu fahren, da dies die Fahrleistung beeinträchtigt und das Fahrzeug möglicherweise über- oder untersteuert. Sorgfältig geplante Rotationen der Reifen lösen dieses Problem.

Weitere Informationen zur Reifenauswahl finden Sie unter: Nokian Tyres

Stellen Sie sicher, dass Ihre Reifen Schnee vertragen, wenn Sie eine Wintersaison haben

Allwetterreifen

Die Menschen in Nordamerika werden oft vom Schnee überrascht, was dann zu Verkehrsunfällen führt. In Europa verzichten immer mehr Länder auf die Zulassung von M + S-Reifen für den Einsatz unter Schneebedingungen. Stattdessen müssen Reifen das 3-Peak-Mountain-Snowflake-Symbol (3PMSF) aufweisen, damit sie im Winter verwendet werden können. Das M + S-Symbol reicht nicht mehr für echtes Winterwetter aus. Mit M + S können Sie mit Schneeregen und Matsch umgehen, aber nicht mit Schnee und Eis.

Reifen mit dem 3PMSF-Symbol wurden für Winterbedingungen entwickelt und haben Tests bestanden, um sicherzustellen, dass sie die strengen Anforderungen erfüllen. Wenn Sie also einen Reifen für die Wintersaison auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Reifen auswählen, der getestet und genehmigt wurde. Wenn Sie nicht vorhaben, zwischen den Jahreszeiten zu wechseln, oder Ihre Winter eher sporadisch sind, wählen Sie einen Allwetterreifen, der Ihnen das ganze Jahr über gute Dienste leisten kann.

Das Schöne daran, dass Allwetterreifen an Ihrem Fahrzeug montiert sind, ist, dass Sie jeden Tag fahren können, unabhängig vom Wetter, dem Sie ausgesetzt sind. Sie müssen die Wettervorhersage nicht überprüfen, um festzustellen, ob Sie am nächsten Tag fahren können, damit Sie sich keine Sorgen mehr über eingehende Schneestürme machen müssen. Ich würde diese Reifen für Menschen empfehlen, die in Gegenden leben, in denen es nur gelegentlich oder nicht so strenge Winter gibt. Wenn Sie echte Winter haben, ist es immer vorzuziehen, auf richtige Winterreifen umzusteigen und Sommerreifen oder Allwetterreifen zu verwenden, wenn Sie keine Winterreifen verwenden. Dies bietet Ihnen den besten Grip und die beste Kontrolle unter den herausfordernden Bedingungen, die der Winter mit sich bringt.

Schnee und Eis werden für alle Fahrzeuge und für alle Reifen, die nicht für Winterbedingungen ausgelegt und zugelassen sind, eine Herausforderung sein. Der Hauptgrund dafür ist, dass Reifen, die nicht für den Winter ausgelegt sind, häufig die niedrigen Temperaturen nicht vertragen. Die verwendete Kautschukmischung wird hart, wenn die Temperaturen unter die vorgesehenen Einsatzwerte fallen. Dies liegt in der Regel unter 40 Grad für Reifen, die nicht für den Wintereinsatz ausgelegt sind. Aus diesem Grund ist es gefährlich, mit anderen Reifen zu fahren, auch wenn Sie einen großen LKW oder SUV mit großen, robusten Reifen haben. Diese Reifen eignen sich hervorragend für den Grip im Gelände oder in unebenem Gelände. Wenn sie jedoch hart werden, können sie auf Eis nicht mehr viel Grip bewahren. Dies wird ein schweres Fahrzeug noch gefährlicher machen, da es eine abfallende Straße hinunterrutschen kann.

Treffen Sie also eine sichere Entscheidung. Wenn Sie keine Winterreifen kaufen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Fahrzeug mit geeigneten Reifen ausstatten, die den zu erwartenden Bedingungen standhalten. Allwetterreifen sind gute Reifen für den ganzjährigen Gebrauch und schützen Sie unabhängig von den Wetterbedingungen.

Weitere Informationen zu wintergeprüften Allwetterreifen für den Winter finden Sie unter: Nokian Tyres

Lassen Sie sich von den Reifenetiketten helfen, eine bessere Entscheidung zu treffen

Sommerreifen

Die EU hat versucht, das Auswahlverfahren für gute Reifen zu vereinfachen. Die meisten Menschen kennen sich mit Reifen nicht so gut aus, obwohl alle Autobesitzer alle paar Jahre Reifen kaufen müssen. Da dies ein wichtiges Sicherheitsmerkmal des Fahrzeugs ist, sollte jeder in der Lage sein, bewusst zu entscheiden, welchen Reifen er am besten wählt. Früher war es schwierig, die Reifen zu vergleichen, und bis zu einem gewissen Grad ist es heute noch so. Das Reifenlabel hilft jedoch dabei, die Entscheidung auf der Grundlage von drei Faktoren ein wenig zu vereinfachen. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass dies nicht die einzigen Faktoren sind, die bei der Auswahl eines Reifens wichtig sind.

Das Reifenetikett zeigt den Rollwiderstand des Reifens an. Dies ist insbesondere aus Sicht des Kraftstoffverbrauchs wichtig. Ein Reifen mit hohem Rollwiderstand verbraucht mehr Kraftstoff als ein Reifen mit geringem Rollwiderstand. Es gibt also keinen Grund, einen Reifen mit hohem Rollwiderstand zu wählen, da Sie am Ende mehr Geld für Kraftstoff ausgeben und häufiger an der Tankstelle anhalten müssen. Wenn Sie mehr Kraftstoff verbrauchen, stoßen Sie auch mehr CO2 aus, was für die Umwelt schädlich ist.

Wenn Sie ein Elektroauto mit hohem Rollwiderstand haben, kommen Sie mit jeder Ladung nicht so weit. Sie verschwenden nur Energie, da Sie die Batterien häufiger aufladen müssen. Der höhere Verschleiß wird höchstwahrscheinlich ein Problem aufgrund des Gewichts der Elektroautos sein. Sie benötigen verschleißfeste Reifen und Reifen mit geringem Rollwiderstand.

Dann haben Sie das Reifenrollgeräusch, das Ihren Fahrkomfort beeinträchtigen kann, wenn das Reifengeräusch sehr hoch ist. Bei Elektroautos kann dieses Problem sogar noch schwerwiegender sein, da die Autos im Vergleich zu Autos mit Verbrennungsmotor im Allgemeinen sehr leise sind. Es gibt natürlich keinen Grund, einen Sommerreifen mit einem hohen Geräuschpegel zu wählen. Einige Premium-Reifenhersteller haben neue Technologien wie die Silent-Sidewall-Technologie eingeführt, um das Geräusch zu dämpfen und zu verhindern, dass es in das Coupé gelangt.

Schließlich haben Sie den Sicherheitsaspekt bei Nässe. Es hebt den Grip hervor, den Sie auf den anspruchsvolleren nassen Oberflächen im Vergleich zur trockenen Straße haben. Es zeigt auch an, wie schnell Sie Ihr Auto anhalten können, und zeigt Ihnen den Bremsweg auf nasser Fahrbahn. Basierend auf diesen Informationen sollten Sie in der Lage sein, eine bewusstere Entscheidung zu treffen als eine rein zufällige.

Weitere Informationen zur Verwendung des EU-Reifenlabels für die Suche nach qualitativ hochwertigen Reifen finden Sie unter: www.nokiantyres.ch

Fahren bei starkem Regen

reifen

Wenn Sie durch Gewitter fahren, werden Sie mindestens ein paar Herausforderungen bemerken. Eine davon ist der Grip, die zweite ist die Tatsache, dass das Auto zum Aquaplaning neigt und die dritte Herausforderung ist, dass die Wischer die Windschutzscheibe vom Wasser befreien müssen. Einige der Maßnahmen zur Bewältigung dieser Herausforderungen sind die Anpassung der Geschwindigkeit entsprechend, die Verwendung hochwertiger Reifen, die so konzipiert sind, dass sie Aquaplaning verhindern, und dann benötigen Sie Wischerblätter, die sich in gutem Zustand befinden, so dass sie das Wasser effektiv von der Windschutzscheibe entfernen.

Aquaplaning kann gefährlich sein und sogar zu Unfällen führen, daher ist dies ein Phänomen, mit dem man vorsichtig sein muss. Dies geschieht, wenn der Reifen den Kontakt zur Fahrbahnoberfläche verliert, da er das auf der Fahrbahn vorhandene Wasser nicht wegdrücken kann. Spezielle Profildesigns und -muster haben die Art und Weise verbessert, wie Wasser durch das Gewinde zu den Seiten geleitet wird, sowie die Art und Weise, wie das Profil Wasser halten kann, während es in Kontakt bleibt. Eine weitere Reifeninnovation sind die polierten Rillen, die die Reibung reduzieren und den Wasserdurchfluss erhöhen. Der Wasserdurchfluss hängt stark von der Größe der Rillen ab, so dass abgenutzte Reifen beim Aquaplaning deutlich schlechter abschneiden.

Wenn Sie Aquaplaning erleben, verliert der Reifen seinen Kontakt und beginnt auf dem Wasserfilm zwischen Reifen und Straße zu gleiten. Dadurch bleibt das Fahrzeug ohne jegliche Kontrolle, da Sie die Reibung der Reifen an der Straße verlieren und nun einfach auf dem Wasser schwimmen. In diesem Fall können Unfälle auftreten. Menschen geraten auch in Panik, wenn sie die Kontrolle verlieren und das Lenkrad drehen. Am besten ist es, die Geschwindigkeit zu verringern, bis man den Kontakt wiedererlangt.

Auch auf nasser Fahrbahn verlängert sich der Bremsweg, den Sie bei der Fahrt berücksichtigen müssen. Halten Sie also Abstand zu den Fahrzeugen vor Ihnen. Sie sollten Ihre Geschwindigkeit immer den Umständen entsprechend regeln und starker Regen ist nicht die beste Voraussetzung für das Fahren, also sollte die Geschwindigkeit entsprechend angepasst werden. Die Reduzierung der Geschwindigkeiten ist auch der beste Weg, um aus dem Aquaplaning herauszukommen.

Ein guter Weg, um ein sicheres Fahren im Sommer zu gewährleisten, ist der Kauf von hochwertigen Sommerreifen mit guten Aquaplaningeigenschaften. Außerdem sollten Sie die Geschwindigkeit entsprechend der Intensität des Regens und der Wassermenge auf der Straße anpassen. Straßen mit schlechter Wasserableitung haben eine höhere Aquaplaningfrequenz. Auf diesen Straßen muss man also noch langsamer fahren. Solange Sie Aquaplaning vermeiden und den längeren Bremsweg auf nasser Fahrbahn berücksichtigen können, kann das Fahren auch bei Regen entspannend sein.

Weitere Informationen über gute Reifen für das Fahren bei Regen finden Sie unter: nokiantyres.at

Ganzjahresreifen oder Allwetterreifen: Welchen kaufen?

Sommerreifen

Bei solchen ähnlichen Namen kann es verwirrend sein, die richtigen Reifen auszuwählen. Ein Ganzjahresreifen ist im Grunde genommen ein Sommerreifen, der für alle Jahreszeiten verwendet werden kann, die das Wetter unter dem Gefrierpunkt nicht berücksichtigen. Sobald Sie unter den Gefrierpunkt kommen, benötigen Sie einen Winterreifen oder einen winterzugelassenen Reifen, der dann einen Allwetterreifen beinhalten kann. Wenn Sie in einem Gebiet leben, das große Temperaturschwankungen und Winterwetterbedingungen hat, sollten Sie während dieser Saison eine Art von Winterreifen haben. Dann liegt die Wahl bei Ihnen, ob Sie die Reifen zwischen einem Winterreifen und einem Sommer- oder Ganzjahresreifen wechseln möchten, oder ob Sie sich dafür entscheiden, das ganze Jahr über mit einem Reifen zu bleiben, wie beispielsweise einem speziellen Winterreifen oder Allwetterreifen.

Wenn Sie in Gebieten wie Florida leben, könnten Sie mit einem Sommerreifen zufrieden sein, der im Grunde genommen ein Ganzjahresreifen ist. Sie müssen sich keine Sorgen um den Reifenwechsel machen. Der eigentliche Grund, warum man überhaupt auf einen Reifen wechseln muss, ist, dass Gummi ein relativ weiches Material ist, und mit Additiven kann man die Weichheit in bestimmten Temperaturintervallen steuern. Ein Sommerreifen wurde für Sommertemperaturen optimiert und das Problem beginnt, wenn die Temperatur unter den Gefrierpunkt fällt, da der Gummi hart wird und seine Fähigkeit verliert, die notwendige Reibung zu erzeugen. Darüber hinaus ist das Profil nicht für den Umgang mit Schnee oder Eis optimiert, so dass Sie bei winterlichen Bedingungen mit Sommerreifen in Gefahr sind.

Der Winter erfordert Winterreifen die gleiche Weise, wie Sommer die Notwendigkeit an Sommerreifen oder Reifen vorschreiben, die Sommertemperaturen handhaben können, die Ganzjahresreifen und Allwetterreifen einschließen. Sie alle sind für heiße Sommertemperaturen und gelegentliche Gewitter, die im Sommer auftreten können, ausgelegt.

Stellen Sie sicher, dass Sie, sobald Sie die Reifen – oder eine Kombination von Reifen – ausgewählt haben, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen, daran denken, sie angemessen zu warten. Eine ordnungsgemäße Wartung beinhaltet regelmäßige Sichtprüfungen, um auf Schnitte oder Risse zu prüfen. Messen Sie die Profiltiefe, um sicherzustellen, dass sie über der empfohlenen Grenze liegt, und überprüfen Sie sie auf ungleichmäßigen Verschleiß in jedem Reifen und zwischen Ihren Reifen. Wenn Sie einen großen Unterschied zwischen dem vorderen und dem hinteren Reifen feststellen, ist es Zeit, die Reifen zu rotieren. Einfach die Vorderreifen auf die hintere Position setzen und umgekehrt. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Reifen zur gleichen Zeit abgenutzt werden. Es wird nicht empfohlen, mit Reifen unterschiedlicher Profiltiefe in verschiedenen Positionen des Fahrzeugs zu fahren, da dies die Fahrleistung beeinträchtigt, so dass das Fahrzeug über- oder unterlenken kann. Eine sorgfältig geplante Rotation der Reifen wird dieses Problem lösen.

Weitere Informationen zur Reifenauswahl finden Sie unter: https://www.nokiantyres.at/