Forstreifen die Sie nicht verlangsamen

De dubbfria däck

Wenn Sie Waldreifen für Ihre Forstausrüstung benötigen, dann sollten Sie sicherstellen, dass die Reifen Sie nicht verlangsamen werden, weil sie eine schlechte Haftung haben oder weil sie nicht mit der Last klarkommen oder weil sie reißen. Die Konditionen im Wald sind sehr harsch. Im Wald gibt es Sümpfe und Baumstümpfe, die das Fahren sehr schwierig gestalten, zum einen wegen der Haftung und zum anderen weil die Reifen reißen können. Das sind Hürden auf die Sie beim Fahren im Wald treffen werden. Sie sollten aber sicherstellen, dass Sie im matschigen Boden nicht feststecken und dass die Stümpfe und scharfen Steine die Reifen nicht beschädigen.

Wenn Sie dann endlich die Bäume erreichen, die gefällt werden müssen, dann werden die Reifen sehr schwere Lasten aushalten müssen und Sie werden eine großartige Haftung benötigen, damit Sie nicht wegrutschen, wenn Sie im steilen Terrain arbeiten. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise Ketten verwenden, damit Sie in diesem schwierigen Terrain eine bessere Haftung haben. Egal welche Ausrüstung Sie im Wald verwenden, sie muss mit diesen schwierigen Konditionen klarkommen und Sie werden hochwertige Reifen benötigen, die bekannt dafür sind in solchen Konditionen eine exzellente Leistung zu bieten.

Die am häufigsten verwendete, schwere Maschine ist der Skidder, der den ganzen Baum durch den Wald zum Sammelplatz ziehen wird, wo er geschnitten und auf einen LKW geladen werden kann. Hier werden Sie Reifen für die harschesten Konditionen und größten Maschinen benötigen. Die Skidderreifen werden das Anbringen von Ketten ermöglichen müssen, was die Umgebung das erfordert. Skidderreifen werden extrem einstichfest sein müssen und in der Lage sein müssen schwere Lasten auszuhalten. Das Profildesign muss eine exzellente Haftung ermöglichen und das auch auf nassen und matschigen Oberflächen, ohne dass Sie die Kontrolle verlieren. Das Profil muss sich selbst reinigen, um sicherzustellen, dass Sie keine Haftung verlieren, weil das Profil voller Matsch ist. Wenn Sie an abgelegenen Orten arbeiten, dann müssen die Reifen eine lange Einsatzzeit ohne Probleme ermöglichen. Eine Reifenpanne tief im Wald kann sehr teuer und zeitaufwendig sein und sollte so gut wie möglich vermieden werden.

Es gibt dann noch die Harvesterreifen und die Rückezugreifen, die zum Einsatz kommen, wenn der Harvester die Bäume schneidet und der Rückezug die zugeschnittenen Holzstämme aufsammelt. Hier ist nicht so viel Anstrengung nötig, weil nicht ganze Bäume durch den Wald gezogen werden müssen. Es herrschen aber dieselben Konditionen, deswegen werden Sie trotzdem eine exzellente Haftung benötigen und die Baumstämme sind schwer, also müssen die Reifen auch hier hohe Lasten aushalten, wenn die Baumstämme im Anhänger transportiert werden und die Reifen dürfen nicht reißen oder platzen. 

Nach dem Transport zum Sammelplatz werden die Baumstämme auf einen LKW geladen und zu einer Mühle transportiert, wo sie in Stücke geschnitten und als Holz verkauft werden oder als Papierbrei für die Papierproduktion verwendet werden.

Für weitere Informationen zu Forstreifen können Sie uns hier besuchen: https://www.nokianheavytyres.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.