Forstwirtschaft: Ändern sich die Dinge langsam?

Harvesterreifen

Wenn Sie vorhaben in neue Ausrüstung für Forstarbeiten zu investieren und wenn Sie momentan ganze Bäume fällen, dann ist es möglicherweise besser, wenn Sie langsam anfangen würden die Bäume zuzuschneiden. Die Bäume zuzuschneiden hat viele Vorteile im Vergleich zum Fällen ganzer Bäume. Einer dieser Vorteile ist, dass weniger Maschinen und Arbeiter benötigt werden, wodurch diese Methode attraktiv ist für Orte an denen die Gehälter hoch sind und niedrigere Kosten für die Maschinen sollten auch ein attraktives Argument sein, da es weniger Probleme gibt, wenn es weniger Ausrüstung gibt.  Dazu kommt die geringere Umweltbelastung im Wald mit der Technologie für das Zuschneiden.

Maschinen und PersonalBeim– Zuschneiden werden nur ein Harvester und ein Rückezug im Wald benötigt, um die gefällten Bäume zurück zum Sammelplatz für den weiteren Transport zu bewegen. Das bedeutet, dass zwei Personen ausreichen um ganze Arbeiten innerhalb des Waldes durchzuführen und es werden weniger schwere Maschinen benötigt, wodurch das anfängliche Investment niedriger ist.Wenn es Ausfallzeiten bei Ihrer Ausrüstung gibt, dann müssen nur zwei Arbeiter warten oder die Maschinen reparieren, wohingegen es beim Fällen der ganzen Bäume möglicherweise vier Maschinen gibt die herumstehen und auf die eine Maschine warten, die ausgefallen ist.

Umweltbelastung-Die Umweltbelastung beim Ziehen der Bäume durch den Wald ist im Vergleich zum Zurücklassen der Baumkronen und Äste, zum Schutz des Waldes, ziemlich hoch. Wenn Sie die Bäume ziehen, dann wird die obere Erdschicht, die den Wald schützt, beschädigt und das kann eine Auswirkung auf das Nachwachsen haben. Es konnte gezeigt werden, dass es positiv für den Schutz des Waldes und das Nachwachsen der Bäume ist die Äste zurückzulassen.

Reifeninvestments-Forstreifen sind High-Tech-Produkte die man separat erwähnen muss. Die Reifen tragen zur Sicherheit bei den Arbeiten und auch zur Produktivität bei. Eine Reifepanne kann sich auch negativ auf die Arbeiten auswirken. Die meisten schweren Maschinen haben spezielle Reifen, die für eine bestimmte Verwendung entworfen wurden. Es gibt also Harvesterreifen, Skidderreifen, Rückezugreifen, Reifen für die Fäll-Ablegemaschine usw.

Die Reifen müssen robust sein, um sicherzustellen, dass sie in der harschen Umgebung eingesetzt werden können, in der es Steine und andere Objekte gibt, die die Reifen schnell beschädigen können. Wenn Ihre Reifen nicht unabhängig vom Wetter oder von der Oberfläche Haftung bieten können, dann werden die Arbeiten stark verlangsamt werden. Mit Skidderreifen werden Sie in der Lage sein müssen schwere Bäume auf unwegsamem Terrain durch den Wald zu ziehen. Die Reifen werden dabei stark beansprucht.

Wenn Sie also vorhaben in eine neue Ausrüstung zu investieren, dann haben Sie die Möglichkeit den Prozess und die Produktivität Ihres Unternehmens zu verbessern. Es ist vielleicht nicht der einfachste Schritt damit anzufangen die Bäume zuzuschneiden, aber das niedrige, anfängliche Investment und die Tatsache, dass nur 2 Maschinen benötigt werden, sollten als Anreiz ausreichen, um anzufangen darüber nachzudenken und mit den steigenden Lohnkosten sollte der geringere Bedarf an Arbeitskräften ein zusätzlicher Vorteil sein. Wenn Ihnen der Wald auch gehört, dann haben Sie den zusätzlichen Vorteil, dass der Wald nicht so stark beschädigt wird wie beim Fällen der ganzen Bäume.

Für weitere Informationen zu Forstreifen können Sie uns hier besuchen:
www.nokianheavytyres.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.