Nokian Tyres eröffnet seine erste nordamerikanische Reifenproduktionsfabrik. Was bedeutet das für den Fahrer?

sommerreifen

Nokian Tyres hat in Dayton, Tennessee, eine neue Reifenfabrik gebaut.  Das skandinavische Unternehmen ist bekannt dafür, dass es vor fast 85 Jahren den Winterreifen erfunden hat. Aber heute verfügt Nokian Tyres über ein komplettes Sortiment an Premium-Reifen für jedes Wetter und jeden Pkw-Typ. Der Erfinder des Winterreifens stellt Reifen in den USA her, um seine Präsenz in Nordamerika auszubauen und den Fahrern in der Region maßgeschneiderte Produkte anzubieten, insbesondere Ganzjahres- und Allwetterreifen.

Der bisherige Schwerpunkt von Nokian Tyres lag auf dem Winterreifenmarkt in Nordamerika, aber mit der Eröffnung der neuen Fabrik in diesem Jahr wird das Unternehmen wettbewerbsfähiger bei der Lieferung von Reifen für den größeren Ganzjahresreifenmarkt sein. Das Unternehmen behauptet, dass der Schwerpunkt auf größeren Reifengrößen und Reifen für Premium-Autos liegen wird. Die gute Reputation des Unternehmens sollte dazu beitragen, Marktanteile in der Ganzjahreskategorie zu gewinnen.

Ganzjahresreifen sind im Grunde genommen Sommerreifen, die optimiert sind, um im Frühjahr, Sommer und Herbst zu gedeihen. Sie dürfen bei winterlichem Wetter in den meisten Gebieten Nordamerikas nicht verwendet werden, obwohl der neue Nokian eNTYRE 2.0 einen besseren Wintergriff hat als die meisten anderen Ganzjahresreifen. Nicht alle Staaten haben eine Wintersaison, aber viele Fahrer in Gebieten, die den Winter überdauern, sind nicht gut auf Schnee und Eis vorbereitet. Wenn ein Schneesturm aufkommt, folgt oft ein Chaos auf den Straßen, da viele Fahrer nicht über die richtigen Reifen verfügen, um bei rutschigen Bedingungen zu greifen.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, das Winterwetter erlebt, ist es am sichersten, Ihre Ganzjahresreifen mit einem Satz Winterreifen – auch Schneereifen genannt – zu ergänzen, die vor und nach der Wintersaison wechseln. Dies wird sicherstellen, dass Sie die richtigen Reifen für alle Bedingungen haben.

Sommerreifen werden bei niedrigen Temperaturen hart, da sie für den Einsatz bei mildem und heißem Wetter ausgelegt sind. Das bedeutet, dass Sie bei sinkenden Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt auf harten Reifen sitzen bleiben werden, die nicht gut zur Fahrbahnoberfläche passen. Das Profildesign von Ganzjahresreifen ist auch nicht für Schnee, Eis oder Matsch optimiert, sondern für trockene und nasse Fahrbahnen. Solange Sie nur unter diesen Umständen fahren, werden Sie in Ordnung sein und einen guten Reifen haben. Aber wenn sich die Wetterbedingungen zu Schnee und Eis ändern, sollten Sie mit Reifen vorbereitet sein, die für gefährliche Straßen geeignet sind. Wenn Sie nicht zweimal im Jahr die Reifen wechseln möchten, bieten Allwetterreifen das ganze Jahr über Sicherheit, da sie für Winterfahrten ausgelegt sind.

Weitere Informationen zu Nokian Tyres finden Sie unter: https://www.nokiantyres.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.