Wann sollten Sie neue Reifen kaufen?

Haftreifen

Sie sollten immer neue Reifen kaufen, wenn Ihre aktuellen Reifen abgenutzt sind. Abgenutzte Reifen bieten nicht die gleiche Leistung, die Sie bei gutem Zustand der Reifen erzielten. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Leistung nachlässt, sollten Sie immer die Profiltiefe überprüfen, um zu sehen, ob Sie weniger als 4 mm tief sind. Wenn die Profiltiefe über 4 mm liegt, können andere Probleme die Leistung der Reifen beeinträchtigen. Sie sollten auch den Reifendruck überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Reifendruck in allen Reifen haben. Sehr niedriger Druck kann dazu führen, dass das Auto rutscht und sich wie ein platter Reifen fühlt. Ein niedriger Druck kann auch die Seitenwände der Reifen beschädigen. Dies erhöht auch den Wärmeaufbau, was den Reifenverschleiß erhöht, und erhöht den Rollwiderstand, was sich in einem höheren Kraftstoffverbrauch niederschlägt.

Übergepumpte Reifen sind auch nicht gut, da sie das Profil des Reifens und die Kontaktfläche zwischen Straße und Reifen verändern. Daher neigen Sie zu schlechterem Gripp und nicht zu einer optimalen Leistung. Der Bremsweg wird verlängert, was die Unfallgefahr erhöht. Eine geringe Profiltiefe verlängert den Bremsweg und erhöht das Risiko für Aquaplaning. Aquaplaning benötigt ein hohes Rillenvolumen, um so viel Wasser wie möglich zu verteilen, um sicherzustellen, dass der Reifen den Kontakt mit der Straßenoberfläche nicht verliert. Wenn Sie das Wasser nicht entfernen, verliert der Reifen den Kontakt zur Straße. Wenn der Reifen keinen Kontakt hat, verlieren Sie die Fähigkeit, das Fahrzeug zu lenken. Es ist natürlich eine Situation, die Sie vermeiden möchten.

Moderne Reifen haben sich in diesem Bereich stark verbessert. Es wurden neue Innovationen in Bezug auf das Laufflächenprofil und das Design eingeführt, um das Wasser effizienter abzuleiten, was das Aquaplaning-Risiko verhindert. Wenn Sie neue Reifen kaufen möchten, sollten Sie immer nach Reifen suchen, die Aquaplaning verhindern. Wenn Sie Winterreifen brauchen, ist dies ein anderes Ballspiel, auch wenn Sie noch Matschhplaning haben, bei dem der nasse Schnee im Sommer den gleichen Effekt wie Wasser hervorruft. Ähnliche Reifeninnovationen wurden eingeführt, um Matschplaning zu verhindern.

Für Winterreifen möchten Sie auch sicherstellen, dass Sie für die Bedingungen, unter denen Sie fahren werden, den besten Gripp haben. Wenn Sie hauptsächlich auf vereisten Straßen stoßen, sind Spikereifen Ihre erste Wahl. Sie haben einen hervorragenden Gripp auf Eis und auf festem Schnee. Wenn Eis selten ist und Sie mehr Schnee treffen, können Sie auch Haftreifen in Betracht ziehen. Im Schnee sind sie im Grunde gleich gut daher ist es oft an den persönlichen Vorlieben wann die Wahl getroffen wird. Wenn Sie sich für hochwertige Reifen entscheiden, bieten Ihnen beide eine sichere und komfortable Fahrerfahrung.

Weitere Informationen zu guten Reifen finden Sie unter https://www.nokiantyres.ch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.