Weshalb die Reifenwahl so wichtig für schwere Maschinen ist

technische Reifenhandbuch

Es wird immer wichtiger, dass Sie sicherstellen, dass Sie für die geplante Arbeit, die richtigen Reifen für Ihre Maschinen wählen. Die Zusatzgeräte werden immer größer und schwerer und die Reifen werden immer spezieller, deswegen ist schwieriger sicherzustellen, dass die gewählten Reifen optimal für die geplante Arbeit sind. Für kleinere Unternehmen ist diese Aufgabe wahrscheinlich einfacher als für größere Unternehmen, die diese Aufgabe den Beschaffungsabteilungen überlassen Es kann oft vorkommen, dass Beschaffungsabteilungen zu losgelöst sind und auf die falschen Leistungskennzahlen hinarbeiten und nur auf die Einkaufskosten schauen und nicht auf die damit verbundenen Gesamtkosten. 

Für den Kauf von Reifen reicht es nicht aus einfach nur auf die Kosten eines Reifens zu schauen, sondern alle Kosten müssen in Betracht gezogen werden. Kosten zum Anbringen, Wartungskosten, Kosten für ungeplante Wartungsarbeiten und damit zusammenhängende Kosten, Kosten für Ausfallzeiten und Kosten für Ersatzteile. Manche Kosten muss man schätzen, wie z.B. die Benzinkosten verschiedener Reifen und die Kosten für den Ersatz von Reifen aufgrund einer schnelleren Abnutzung.

Man sollte immer präventive Wartungsarbeiten durchführen, um ungeplante Wartungsarbeiten oder Ausfallzeiten zu minimieren. Die Häufigkeit sollte so angepasst werden, dass die Ausfallzeiten minimiert werden. Die Kosten für Ausfälle sollten bestimmt werden. Wenn ein Forstreifen defekt ist, dann kann das teurer sein, da das Fahrzeug sich vielleicht tief im Wald befindet, also wird eine Reparatur vor Ort oder der Transport des Skidders zurück zum Sammelplatz teurer sein und genauso wird ein Problem mit einem Bergbaureifen, tief in einer Mine, teurer sein als ein Problem mit einem Traktorreifen auf einem Bauernhof, weil man leichter an den Reifen kommt und es keine räumlichen Einschränkungen gibt.

Bei Forstwirtschaftsreifen wird man zum Beispiel sicherstellen müssen, dass man sich die richtigen Reifen, für die passende Ausrüstung, in der richtigen Größe und für die korrekte Ladung holt. Wenn die Reifen nicht so effektiv sind wie andere Reifen, dann könnte es zu Verzögerungen kommen oder Sie können vielleicht nicht bei allen Konditionen arbeiten und es wird mehr Ausfallzeiten geben, also muss man das alles bei der Entscheidung berücksichtigen und dazu auch noch die Leistungskennzahlen nach denen die Beschaffungsabteilung bewertet wird.  Die Kosten für präventive Wartungsarbeiten und die Häufigkeit dieser Wartungsarbeiten sollten auch berücksichtigt werden.

Das Wetter oder örtliche Vorschriften könnten auch einen Einfluss haben, weil manche Maschinen es vielleicht mit Schnee zu tun haben werden und kommerzielle Winterreifen für eine sichere Fahrt benötigen werden. Stellen Sie also sicher, dass die Beschaffung der Reifen nicht isoliert stattfindet und dass alle Faktoren im Unternehmen beim Kauf neuer Reifen berücksichtigt werden, wie z.B. die Gesamtkosten des Reifens, die Einsatzkosten, die Kosten für die Wartungsarbeiten und Ersatzkosten. Der Einkaufspreis wird nicht viel über die Gesamtkosten von schweren Maschinen aussagen, weil ein Unfall, ein Problem oder eine längere Ausfallzeit zahlreiche andere Maschinen beeinflusst, was sehr teuer sein kann und auch zu sehr teuren Verzögerungen und Strafen führen kann.

Für weitere Informationen zur Reifenwahl für schwere Maschinen können Sie uns hier besuchen: https://www.nokianheavytyres.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.